Kreiskleinbahn Kirchberg Dampfbahnfreunde Unterfranken
Kreiskleinbahn KirchbergDampfbahnfreunde Unterfranken

Unsere Anlage

Unsere Anlage befindet sich in den Weinbergen oberhalb von Volkach.

Wir haben momentan eine befahrbare Strecke von ca.600 Metern.                       

Eine kurze Beschreibung zu den aktuellen Baumaßnahmen findet ihr unter der Rubrik "Bauabschnitte" in der linken Spalte. Oder ihr klickt einfach auf den Link.

Eine kleine Übersicht der Anlage erhaltet ihr unter der Rubrik "Anlagenplan" ebenfalls über den Link oder in der linken Spalte zu finden.

Unser Bahnhof

Der Bahnhof besitzt 4 Gleise, wobei das Gleis 4 unseren Kohlenbunker und den Wasserturm bedient. Die Strecke ist so aufgebaut, dass der Bahnhof einmal von links nach rechts durchfahren wird (Gleis 1 und 2) und dann im Gegenverkehr (Gleis 3 und 4) also von rechts nach links.

Unser Betriebswerk

Das Betriebswerk besteht aus einer Segmentdrehscheibe mit einer Länge von 3,5 Metern. Wir haben hier 5 Gleise, auf denen die Lokomotiven angeheizt und mit Wasser befüllt werden können. Ebenfalls befindet sich hier unsere verschiebbare Hubbühne,  mit der von einem Autoanhänger die Modelle bequem direkt auf die Gleise gerollt werden können.

Hier kann der Zug zusammengestellt und direkt auf die Strecke gefahren werden.

Haltepunk "Schönheide"

Hier kann auch mal entspannt und die Aussicht genossen werden. Für den einen oder anderen wird dieser Punkt auch gerne mal zum "Wasserkochen" benutzt.

Im Sommer ist dieser Platz durch den dichten Bewuchs der Büsche angenehm beschattet.

Es entsteht bei der Durchfahrt ein gewisser Naturtunneleffekt.

Unser Tunnel

Unser Tunnel hat eine Länge von 6 Meter und wurde zu Beginn der Steinernen Rinne eingefügt. Die beiden Portale wurden aus Stahlblech erstellt und mit Stahlseilen gegeneinander verspannt. Anschließend wurden die Röhren mit Boden bedeckt und anschließend bepflanzt. Die Ein- und Ausfahrten des Tunnels wurden zum Teil mit Bruchsteinen gestaltet. Jetzt lassen wir im wahrsten Sinn noch Gras über die Sache wachsen.

Info und Bild folgen

Haltepunk "Neuheide"

Von diesem Platz auf der Bank erhält man einen herrlichen Blick auf die Tunnelausfahrt sowie über das Gelände Richtung Brücke. Immerwieder ein besonderes Schauschpiel ist die Ausfahrt der Loks mit den Zügen zu beobachten.

Haltepunk "Stützengrün"

Von diesem Platz erhält man einen Blick in die „Steinernen Rinne“ sowie auf die Brücke, die nach dem Haltepunkt kommt.

Unsere Brücke

Die Brücke hat eine Länge von 6 Meter und trägt den Namen „Steffenbach“. Den Namen erhielt sie nach dem Erbauer (Schweißer - also von mir). Es gibt auch eine Original Steffenbachbrücke bei der "Dampfbahn Furka Bergstrecke" in der Schweiz, aber mit diesem Vorbild hat sie ausser dem Namen nichts zu tun. Die Überfahrt und die dadurch entstehenden Geräusche sind ein echter Hörgenuss.

Nächster Termin

02. Oktober - Abdampfen

Links

Modellbaufreunde Volkach e.V.

(Unser Hauptverein)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Steffen Ruhmann